Trimix Kurs Millstättersee Nov. 06
Endlich war es soweit! Trimix Kurs! Ein lange gehegter Wunsch erfüllt sich! Zwar war nach meiner Vorstellung der November nicht gerade der ideale Zeitpunkt, aber was soll’s! Meine Abneigung gegen österreichische Seen in den Wintermonaten sollte auch seine Begründung finden! Schnee Frost und Sturm machten uns das Leben nicht leichter. Besonders der Sturm wühlte den See auf. Wellen fegten darüber hinweg als wäre an der Adria die Bora am Werk. Welche Sichtverhältnisse dann noch herrschten kann man sich vorstellen. Ab diesem Zeitpunkt war Fotografieren unmöglich. Sicht war maximal 50 bis 100cm. Das Stagehandling (der Ungang mit mehreren Zusatzflaschen – Stages) wurde dadurch zur richtigen Herausforderung! Man muss dabei exakt die Tiefe halten, aber ohne optische Referenz? Vor, hinter, über und unter uns war die gleiche grünbraune Flüssigkeit, als ob man in einem Topf Erbsensuppe tauchen würde. Die im Anhang befindlichen Fotos wurden vor dem Sturm gemacht!
Der Theoretische Teil wurde im neuen Gebäude der österreichischen Wasserrettung gemacht. Gerhard der Chef dort, kümmerte sich um all unsere Bedürfnisse. An dieser Stelle vielen Dank an Ihn und an die Wasserrettung!
Nett waren wieder die Abende in unserer gemütlichen Pension, wo wir auch eine kleine Küche hatten und dadurch nicht jeden Tag ins Restaurant mussten.
Alles in allem war diese Woche eine lohnende Erfahrung. So ein Trimix Kurs ist wirklich geil! Man sollte nur darauf achten zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein!

Bilder dazu: http://www.tiefeninstitut.at/tauchbilder/txmill06/

Rudy




Zurück  Drucken